Neu in Efteling

70 Jahre voller Überraschung

Im ältesten und größten Freizeitpark der Niederlande wird seit 70 Jahren hart gearbeitet, damit jeder Besucher einen unvergesslichen Tag erlebt. Entdecke hier die bereits eröffneten Neuheiten sowie eine Vorausschau auf Kommendes in der Welt voller Wunder.

2024: Efteling Grand Hotel


Im Jahr 2024 eröffnet Efteling ein imposantes neues Hotel. Das größte Hotel in der Welt von Efteling bekommt den Namen Efteling Grand Hotel. Es wird das allererste Hotel innerhalb des Parks sein.

Mehr Informationen

2024: Danse Macabre


Im Jahr 2024 erscheint ein neuer Themenbereich mit der neuen Efteling-Attraktion Danse Macabre! Unter anderem in der neuen Attraktion, benannt nach dem bekannten Musikstück, wirst du durch eine spannende Geschichte geführt und dabei von der unvergesslichen Musik aus dem Spookslot begleitet. Das 20 Meter hohe Attraktionsgebäude wird DER Blickfang im neuen, mysteriös gestalteten Bereich sein. Bist du mutig genug ...?

26 Januar 2022: Archipel und Sirocco


Erlebe die Abenteuer von Sindbad dem Seefahrer in der Welt von Sindbad. Am 26. Januar 2022 wurde dieser Themenbereich um zwei neue Attraktionen erweitert. Erlebe in Sirocco einen Wirbelsturm auf dem Ozean und begib dich in Archipel auf Entdeckungsreise.

4. Dezember 2021: Bäckerei Krümel


Ab 4. Dezember 2021 wird die neue Bäckerei Krümel das Erlebnis auf dem Max & Moritz Plein abrunden. In der Bäckerei wird es frisch gebackene Speisen wie Blechkuchen, Ofen- und Pizzabrote sowie Kaffeespezialitäten und Säfte geben.

Bäckerei Krümel entdecken

Name

Neu seit

Typ

Spielwald Nest! 31. Mai 2021 Attraktion
Max & Moritz 20. Juni 2020  Attraktion
Fabula: 4D-Film-Abenteuer
6. Dezember 2019
Attraktion
Die sechs Schwäne 28. September 2019 Märchen
Efteling-Theatershow CARO 16. September 2018 Theatershow
Symbolica: Palast der Fantasie 1. Juli 2017 Attraktion

Mehr zur Geschichte?

Du bist neugierig, wie Efteling zu dem wurde, was es heute ist? Dann lese alles über die Geschichte aus der Welt von Efteling.

Entdecke die Geschichte