Es war einmal ein Holzfäller, der hatte eine Frau und sieben Söhne. Der Jüngste der Söhne war sehr klein. Er war nicht größer als ein Daumen. Darum wurde er Däumling genannt. Die Familie war sehr arm. Die Eltern wurden so verzweifelt, dass sie beschlossen, die Kinder im Wald auszusetzen. Aber Däumling war schlau. Er streute Kieselsteine, sodass sie den Weg zurück finden konnten. Ein paar Wochen später versuchten die Eltern es aufs Neue. Diesmal sorgten sie dafür, dass Däumling keine Kiesel streuen konnte. Weil er nichts anderes hatte, streute er Brotkrümel. Aber als er seinen Brüdern den Weg zurück zeigen wollte, waren alle Brotkrümel von den Vögeln aufgefressen worden. Schnell kletterte er auf einen Baum. „Ich sehe in der Ferne ein Haus, dort wohnen Menschen.“ Leider wohnten dort keine Menschen, sondern ein Riese. Aber die Frau des Riesen erlaubte ihnen, eine Nacht zu bleiben, weil sie so müde waren. „Aber passt auf! Ihr müsst sehr still sein. Der Riese darf nicht wach werden.“ 

Am folgenden Morgen machten sich die sieben Brüder schnell auf den Weg. Aber ... der Riese war ihnen auf der Spur. Sie rannten und rannten, aber der Riese war viel schneller. Er hatte Sieben-Meilen-Stiefel, mit denen er Riesenschritte machen konnte. „Schnell, ich kenne eine Höhle, in der wir uns verstecken können“, sagte Däumling. „Dort wird der Riese uns sicher nicht finden.“ Müde von der Suche fiel der Riese in der Nähe des Verstecks in einen sehr tiefen Schlaf. Wieder hatte Däumling einen Plan. „Was wird geschehen, wenn ich mir die Sieben-Meilen-Stiefel schnappen kann?“

Im märchenhaften Marerijk


Hier findest du Der kleine Däumling. Einen Parkplan erhältst du am Eingang zum Freizeitpark Efteling.

Entdecke mehr Märchen

Erlebe den Freizeitpark auch am nächsten Tag


Einfach märchenhaft übernachten. Buche einen Aufenthalt in einem unserer Hotelzimmer oder Ferienhäuser