Wunderschöne Naturlandschaft Loonsche Land

Genieße den Urlaub inmitten der Natur in diesem Ferienpark, der nahtlos anschließt an eine 50 Hektar große Naturlandschaft mit Wäldern, Heide und Dünen. Von deinem Ferienhaus oder Hotelzimmer aus führen Sandwege in die Naturlandschaft Loonsche Land, die du einfach zu Fuß erkunden kannst.

Was kann ich in der Naturlandschaft Loonsche Land erleben?

Die Rotbuche suchen


Irgendwo in der Naturlandschaft Loonsche Land steht eine riesige, 120 Jahre alte Rotbuche. Stell dich einmal drunter. Du wirst sehen, dass sich die Zweige auf dem Boden schließen und sich wie eine Kathedrale um dich herum legen.

Tiere beobachten!


Entdecken die Naturlandschaft Loonsche Land! Beobachte Eichhörnchen, Hasen, Kaninchen und Fledermäuse. Wenn du ganz vorsichtig bist, kannst du sogar Rehe sehen. Oder Schafe. Diese grasen zur Aufrechterhaltung der Artenvielfalt in der Heide.

Wanderungen


Von deinem Ferienhaus oder Hotelzimmer aus gelangst du direkt ins Naturgebiet, das du so ganz einfach erkunden kannst. Denn das Loonsche Land ist nicht umzäunt, sodass die Natur ihren eigenen Lauf nehmen kann.

Sandburgen bauen


Ein großer Teil dieser Naturlandschaft besteht aus Dünen. Und damit aus Sand! Packe eine Schaufel ein und versuche deine, Ihre eigene Sandburg zu bauen. Du darfst dich dabei ruhig schmutzig machen!

Die Geschichte der Naturlandschaft Loonsche Land

Bis ins Mittelalter bestand das Loonsche Land aus unkultivierten Triften. Aufgrund des Bevölkerungswachstums stieg die Nachfrage nach Ackerland, weshalb die Bauern ihre Ländereien bebauten. Schnell entstanden rund um diesen fruchtbaren Boden Siedlungen. Die Geschichte besagt, dass einer der Bauernhöfe den Namen „d’Ersteling“ (Erstling) trug und der Freizeitpark nach diesem benannt wurde.

Als um 1850 die Nachfrage nach Eichenhorst stieg, machten die Bauern aus ihren Äckern Eichen-Niederwälder. Die Siedlungen verschwanden und machten über die Jahre Platz für Eichen und Fichten für Papierindustrie und Bergbau.

Efteling und die Naturlandschaft Loonsche Land

Ein Teil vom Loonsche Land blieb im Besitz einer reichen Ledergerber-Familie, bis Efteling es im Jahr 1960 aufkaufte. Die Nationale Umweltstiftung Natuurmonumenten und der Umweltverband Brabantse Milieufederatie halfen mit, das bis dahin zugewucherte Land wieder zu Ehre zu verhelfen (2005). Auch die einst so historischen Landschaftselemente waren wieder zu sehen. Heute finden sich hier dichte Wälder, offene Heideflächen und Weizenäcker, wobei sich Höhenunterschiede abwechseln.

Entdecke das Loonsche Land


Ferienpark Efteling Loonsche Land geht nahtlos in die Naturlandschaft über. Unternimm von deiner Unterkunft aus einen Spaziergang und genieße die Natur.