09
April
2019
|
17:41
Europe/Amsterdam

5,4 Millionen Besuche im Jahr 2018

Deutsche blieben 2018 gerne über Nacht

Kaatsheuvel/NL. 2018 verzeichnete Hollands größter Freizeitpark insgesamt 5,4 Millionen Besuche – etwa 165.000 mehr als im Jahr zuvor. Etwa 80 Prozent der Parkgäste kamen aus dem eigenen Land, 15 Prozent aus Belgien, 4 Prozent aus Deutschland, 1 Prozent aus dem übrigen Ausland. Deutsche Gäste kombinierten den Besuch besonders gerne mit einem Kurzurlaub: Ein Viertel aller deutschen Besucher checkte im Efteling-Hotel oder in einem der beiden Ferienparks Efteling Bosrijk und Efteling Loonsche Land ein. Verglichen mit 2017 nahmen die in Deutschland getätigten Buchungen der Unterkünfte um 26 Prozent zu.

Den Anstieg der Parkbesuche führt Efteling vor allem auf die steigende Zahl nationaler und internationaler Übernachtungsgäste zurück. Diese wiederum lässt sich damit erklären, dass der Ferienpark Efteling Loonsche Land 2018 erstmals ein komplettes Kalenderjahr buchbar war. Bei Besuchern aus Deutschland ist der im Mai 2017 mit 1.000 neuen Betten eröffnete Ferienpark besonders beliebt. Sie machten im vergangenen Jahr 11 Prozent der Loonsche Land-Urlauber aus. Vorstandsvorsitzender Fons Jurgens: „Unser Ziel ist es, zu einer internationalen Destination für einen Kurzurlaub zu werden. Die aktuellen Zahlen zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind.“

Über Efteling

Was 1952 mit einem Märchenwald begann, ist inzwischen zu einem der europaweit größten Freizeitparks herangewachsen. Dem Thema Märchen ist der Park dabei treu geblieben: Attraktionen, Shows, Restaurants und Unterkünfte nehmen Bezug auf international bekannte Sagen und Legenden. Efteling ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet und nur 1 ¾ Stunden von Düsseldorf entfernt.